FarmVille vs. Café World

Ich spiele kein FarmVille mehr. Einige Leute scheinen zu glauben, dass mir das schwer fällt und ich süchtig gewesen sei, aber dem ist nicht so. Ich wollte nur genug lernen und beobachten um zu verstehen, wie die Spielmechanik genau funktioniert. Hätte ich früher aufgehört, hätte ich zum Beispiel die neu eingeführten „crop masterings“ verpasst: noch mehr Dauerspielanreiz. Sehr gut, Zynga! Das Erreichen einer Master-Stufe kann man auf die Timeline publizieren und mit seinen Freunden „feiern“, also wie bei den Ribbons ein Hereinziehen aller seiner Freunde -> 51 Millionen aktive Spieler nach nur 4 Monaten! Auch spannend fand ich die Idee, dass man über FarmVille einen besonderen Samen kaufen kann, dessen Erlöse zur Hälfte an arme Kinder in Haiti gespendet werden sollen. Wenn der gesamte Erlös gespendet worden wäre hätte ich es ja ausprobiert, aber ein teures, vollkommen virtuelles Gut zu verkaufen und dann nur die Hälfte zu spenden (wo Zynga doch bestimmt nicht am Hungertuch knabbert) fand ich dann doch zu schwach. Gemein / genial zugleich ist aber der Trick, dass dies ein sehr effizienter Samen ist (3XP an nur einem Tag und sehr guter Coin-Erlös).

Da ich letztes Wochenende krank im Bett lag, hab ich aber die Chance genutzt, noch weitere Zynga Spiele auszuprobieren. Roller Coaster Dingsbums war so schlecht und langweilig, dass ich es schon am nächsten Tag gelöscht habe, aber Café World war ganz nett. Jetzt versuche ich die Unterschiede in der Spielmechanik herauszufinden, aber da gibt es im wesentlichen Gemeinsamkeiten: statt Salatköpfe zu säen setzt man nun ein Gericht auf dem Herd auf, muss je nach Gericht 15 Minuten bis 2 Tage warten um es zu ernten, äh nein zu servieren.

Unterschiede gibt es aber auch: das gemeinsame Feiern von Erreichtem gibt es in Café World nicht. Dadurch hab ich schon mal keine Lust, meine Freunde auf Facebook mit Einträgen auf meiner Timeline zu nerven. Und: das Spiel hat eine merkwürdige Herausforderung an die Raumplanung, die es bei FarmVille nur ansatzweise / aus optischen Gründen gab. Das pathing der Kellner und Kellnerinnen ist derart schlecht implementiert, dass man aufpassen muss, dass nicht etwa Gäste auf schlecht erreichbaren (aber lauschig angelegten) Sitzplätzen nichts zu essen bekommen und sauer wieder abziehen. Es ist auch gar nicht schwer die Tische so zu stellen, dass einige Plätze überhaupt nicht erreichbar sind. Dadurch sind die Cafés selten nett gestaltet sondern sehen gelegentlich eher aus wie Schulklassen.

Vom „social gaming immersion“-Faktor aus gesehen finde ich Café World also schlechter als FarmVille, auch wenn es innerhalb einer Woche 10 Millionen Facebook Benutzer interessiert hat. Dafür ist es nicht so zeit- und klickintensiv, ich geb ihm mal noch ein bisschen Zeit und beobachte, wie es sich entwickelt. Ich glaube allerdings, dass FarmVille um so vieles erträglicher ist als Café World, dass Zynga nicht besonders viele Leute an Café World setzen wird… es sei denn, ein großes Produktportfolio hat für sie einen in sich hohen Wert oder es geht darum, den Konkurrenten Playfish (Restaurant City hat immerhin 16 Millionen Spieler) in Schach zu halten.

4 Antworten so far »

  1. 1

    tobybaier said,

    Hm, wenn man es genauer betrachtet, ist Café World doch gar nicht so schlecht: http://feedproxy.google.com/~r/InsideFacebook/~3/9MeSWHsjWXk/

  2. 2

    silke said,

    hallo

    ich möchte gern cafe world spielen aber bekomm kein bild..es klappt auch nicht wenn ich unten den player installiere ..

    woran kann es liegen???
    sie farm und das aquarium geht auch ein wenig…

    ich hoffe ihr könnt mir helfen

    danke

    • 3

      tobybaier said,

      Hallo Silke,
      tut mir leid, aber da kann ich Dir nicht helfen. Sei nicht traurig, das Spiel ist schlecht und man kann seine Zeit mit viel tolleren Dingen verplempern🙂

  3. 4

    basti said,

    ich finde cafe worlt nicht so schlet


Comment RSS · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: