Frühlingslied

Ich habe gestern angefangen, ein fröhliches Frühlingslied zu schreiben, aber besonders glücklich bin ich damit noch nicht:

Pfauenaugen flattern um uns herum
zum Glück sind’s keine Augen von Pfauen
auf einer Wiese, Pappeln rauschen wie Meer
haben wir uns einfach ne Weile hingehauen

Und ich sag noch zu Dir: die Welt ist
rund, komm mal näher zu mir, ich küss Deinen
Mund und lass die Augen auf

Frühling Schmetterling
ist mir ganz egal solang die Sonne scheint
und uns die Liebe vereint
Autumn back to summer, spring!
when the sun is shining bright
and all the flowers enjoy the light

Wobei das erste eine Strophe, das zweite die Bridge und das dritte ein Refrain sein soll. Ist noch nicht so der Knaller, aber ein Anfang. Und passt zu den lustigen Tierchen, über die ich vorgestern schon getwittert habe:

Bei uns im Garten, seit vorgestern mit verstärktem Vorkommen. Zitronenfalter lassen sich auch schon sehen.

Bei uns im Garten, seit vorgestern mit verstärktem Vorkommen. Zitronenfalter lassen sich auch schon sehen.

Ansonsten steht heute das Vertikutieren des Rasens auf dem Programm. Dabei fällt mir bestimmt ein guter Death Metal Song ein (MMMMMMMMMMMMMMMMH).

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: