Wo es sich bloggen lässt…

Das nenn ich mal Urlaub! Zum ersten Mal seit drei Jahren, eigentlich seit wir das Haus gebaut haben, ist mein Frühjahrsurlaub wirklicher Erholungsurlaub! Die letzten Jahre hab ich Terasse gebaut oder Auffahrt gepflastert, jetzt kann ich endlich mal ein bisschen die Früchte ernten und einfach nur Abhängen. Bin heute das vierte mal an fünf Tagen laufen gewesen, obwohl ich vom Mai-Bock gestern abend (meine Frau hatte Geburtstag) ein bisschen Kopf hatte. Jetzt bin ich allein mit Lovis zuhause. Wir haben einen herrlichen Waldspaziergang gemacht (sie ist in der Karre sofort eingepennt, ich glaub das Vogelgezwitscher war sowas wie Schlafmusik für sie…), und während sie jetzt hinter mir Schabernack treibt (zerpflückt Blumen) sitze ich mit meinem Kaffee am Terassentisch und schreib ein bißchen was.

Wo ich gerade blogge...

Wo ich gerade blogge...

Eigentlich wollte ich Songtexte schreiben. Holger hat in seinem Blog so viel von seinem Schreibkurs berichtet, dass ich richtig Lust habe, ein paar Zeilen zu dichten. Aber die Textideen, die ich habe, sind allesamt eher düster, und das passt nun gar nicht hier in den Sonnenschein. Vielleicht sollte ich mir was fröhliches einfallen lassen? Hat mal jemand ne Idee für mich?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: